Waldpfad Hohenroth

Auf dem Hohenrother Waldpfad kann man den Wald mit allen Sinnen erleben und viel Wissenswertes auf spielerische Weise erfahren.

In Zusammenarbeit zwischen der SOS Dorfgemeinschaft Hohenroth und dem Forstamt Hammelburg ist 2003 ein 1,5 km langer Pfad entstanden, der Walderlebnispfad und gleichzeitig Waldlehrpfad ist.

Sei es Tannenzapfenzielwurf, Weitsprung im Vergleich mit Waldbewohnern oder die Aufgabe aus schiefen Holzscheiben einen Turm zu bauen - einzelne Stationen fordern die ganze Familie oder Klasse zum Wettkampf heraus, bei anderen stehen die Sinne im Vordergrund: Wer findet die sich versteckenden Tiere auf dem Pirschpfad? Der Barfußpfad lädt zum Entdecken des Tastsinns ein und beim Baumtelefon kann man mit der akustischen Leitfähigkeit eines 20 m langen Baumstammes experimentieren. Der Pfad eignet sich besonders für SchülerInnen bis zur sechsten Klasse und für Familien. Einzelne Stationen fordern aber auch Jugendliche sehr stark heraus. Diese Aktivität lässt sich ideal mit einem Spaziergang durch die SOS Dorfgemeinschaft Hohenroth kombinieren. Nähere Auskünfte zum Waldpfad sind im Programmbüro erhältlich.

Saison

das ganze Jahr

Kosten

kostenlos

Dauer

halber Tag (Aktivität einschl. Hin- u. Rückweg)

Gruppengröße

variabel

Alter

8-12 Jahre / Familien

Buchung

keine