DE | EN
Facebook | Kontakt | Impressum

Mitgliederversammlung des Freundes- und Fördererkreises

Mitgliederversammlung des Freundes- und Fördererkreises

Vorstand im Amt bestätigt. Finanzielle Unterstützung für Programmangebote und Energiegutachten.

Am 21. Mai 2011 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Freundes- und Fördererkreises Burg Rieneck e.V. bei bestem Wetter auf der Ritterwiese statt. Die aus ganz Deutschland angereisten Mitglieder wurden ausführlich über  Ereignisse, Anekdoten und Geschehnisse des vergangenen Jahres rund um die Burg informiert.

 

Ganz im Vordergrund stand natürlich die finanzielle Unterstützung der Burg: Dazu gehörten im letzten Jahr Materialien für das Programmangebote der Burg, wie Geräte zur elektronischen Schnitzeljagd (Geocaching) und Solarkocher. Den größten Posten machte die Finanzierung eines Antrages für ein umfassendes Energiegutachten aus. In diesem Jahr stehen wiederum verschiedene Projekte auf der Liste, mit der der FFK Burg Rieneck e.V. die Burg, den Zeltplatz und das Programmangebot attraktiver gestalten wird.

 

Ein weiteres Thema der Mitgliederversammlung waren turnusgemäße Vorstandswahlen. Dabei wurden alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Erster und zweiter Vorsitzender sind Bernd Luxenburger und Axel Pabst. Als Schriftführer wurde Simon Musekamp, als Kassenwart Christian Petersen und als Beisitzer Wolfgang Dobbrick gewählt.

 

„Wie sieht der FFK 2020 aus?“ war der inhaltliche Teil der diesjährigen Mitgliederversammlung. Unter fachkundiger Moderation von Steffi Schulz (Grill) und Simon Musekamp wurden viele Anregungen von Mitgliedern zu verschiedenen Themen zusammengetragen, um den FFK fit für die Zukunft zu machen: „Mitglieder- und Spendengewinnung, Was gefällt mir am FFK?, Was kann der FFK besser machen?“ oder auch die Thematik „Mitglieder untereinander“. Das Thema „Wie sieht der FFK 2020 aus?“ wird den Freundes- und Fördererkreis Burg Rieneck e.V. dieses Jahr im Rahmen seines Schwerpunktthemas beschäftigen und ihn damit gemäß dem Pfadfindermotto „Learning by Doing“ voranbringen.