DE | EN
Facebook| Instagram | Kontakt | Impressum

Hochseilgarten

In unserem Team-Hochseilgarten geht es um das Erleben der Gruppe, das Vertrauen untereinander und die Verantwortung füreinander. Denn es sind die anderen aus der Gruppe, die das Sicherungsseil festhalten, während man selbst in den schwindelerregenden Höhen klettert. Es sind die anderen, die einen hochziehen und es sind die anderen, die einem helfen die Hindernisse zu überwinden. Zwischen gebannten Blicken, Worten und Stille ist es oft mehr als das Seil, das einen in dem Moment miteinander verbindet.

Nach einer Einführung in die Ausrüstungs- und Sicherungstechnik folgen einleitende Vertrauens- und Kooperationsspiele. Dabei erfahrt Ihr am Boden, dass Ihr Euch aufeinander verlassen könnt und in der Lage seid verantwortlich zu handeln. Anschließend warten verschiedene Stationen in der Höhe - wie der Pfahl des Vertrauens  oder die Riesenschaukel - auf Euch. Mit der Unterstützung Eures Teams wachst Ihr über Euch hinaus! In einer abschließenden Reflexionsrunde gehen wir auf die gemachten Erfahrungen ein. 

  • Halber Tag (Koopertaionsübung + 2 Stationen + Abschlussreflexion)
  • Ganzer Tag (Kooperationsübung + 4 Stationen + Abschlussreflexion)

Betreuung und Sicherheit
Während der gesamten Zeit begleiten euch nach ERCA-Standart qualifizierte Hochseilgartentrainer und -trainerinnen und ein erfahrenes erlebnispädagogisches Team, das Euch bei allen Herausforderungen zur Seite stehet. Ein Trainer oder eine Trainerin betreut dabei maximal bis zu 15 Personen.

Kosten

Für Hausgäste 26,00 €/Person (halber Tag) bzw. 37,00 €/Person (ganzer Tag). Für Externe Besucher auf Anfrage.

Dauer

Halber bzw. ganzer Tag

Gruppengröße

Ab 10 Personen

Alter

Ab 10 Jahren

Buchung

Anmeldung so früh wie möglich im Programmbüro, am besten direkt gemeinsam mit der Buchung der Burg.
Anleitung und Durchführung durch EP-Extratouren gemeinnützige UG.

zurück

Lunchpakete

Falls Sie tagsüber einen Ausflug planen, können Sie im Vorfeld Lunchpakete bestellen.
An Werktagen erhalten Sie dafür abends eine warme Mahlzeit.

Sie stellen sich Ihr Lunchpaket zusammen aus:
•    Getränk (0,5 l)
•    Brot und Belag
•    Obst
•    Süßigkeit
•    Butterbrotpapier
•    Tüte zum Verpacken

Gerne können Sie sich zusätzlich Ihre eigenen Trinkflaschen mit Tee oder Wasser auffüllen.

Grillen anstelle eines Abendessens

Anstelle des kalten Abendessens können Sie auch auf einem echt saarländischen Schwenkgrill (mit Feuerholz oder Grillkohle) grillen. Die Ausrüstung bekommen Sie von der Burg. Sie erhalten pro Person zwei Würstchen, außerdem Brötchen und einen Salat - gegen Aufpreis weitere Salate, Steaks oder Forellen. Als Grillorte eignen sich insbesondere die Ritterwiese, die Löwengrube oder das Plateau vor dem Gewölbekeller (die „Karibik“). - Alternativ machen Sie aus dem Abendessen ein kleines Event: basteln Sie Ihren eigenen Flammkuchen oder Ihre Pizza. Eine gute Alternative zum Grillen besonders für Vegetarier und Veganer.

Um zwei Dinge bitten wir allerdings:
Rechtzeitige Voranmeldung
und: Am nächsten Tag muss das Grillgerät bzw. der Ofen vollständig gereinigt zurückgegeben werden.

Wandern in der Region


Für die beliebstesten Wander-routen vom der Burg aus haben wir laminierte Karten, die gerne im Programmbüro ausgeliehen werden können. 

Wer sich darüber hinaus einen Überblick über die Region verschaffen will, dem empfehlen wir die Topografische Freizeitkarte 1:25 000, Nr. 11, Sinngrund. Gerne kann diese Karte auch im Programmbüro eingesehen werden.